Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Mo. - So. 8 - 20 Uhr

Rahmenkredit

Ein Rahmenkredit ist ein Kredit mit einem festgelegten Verfügungsrahmen für eine vertraglich vereinbarte Zeit zu einem variablen Zinssatz. Bei einem Rahmenkredit ist die Obergrenze festgelegt, zu welcher der Kredit gewährt wird. Dabei stellt das Kreditlimit die höchst verfügbare Kreditsumme dar. Der Verfügungsrahmen des Rahmenkredits richtet sich nach den Einkommens- und Vermögensverhältnissen des Kreditnehmers. Zudem spielt die Bonität des Antragsstellers eine Rolle, je höher diese bewertet wird, desto höher ist meist auch das Kreditlimit des Rahmenkredits.

Bis zur vereinbarten Kredithöhe kann der Kunde den Rahmenkredit ohne weitere Absprache in Anspruch nehmen. Genaue Regelungen für die Tilgung sind nicht vorgegeben. Der Kredit wird nach Wunsch zurückgezahlt, allerdings kann die Bank eine Summe vorschreiben, die im Monat mindestens getilgt werden muss. Der Kredit kann jederzeit in vollem Umfang getilgt werden.

Die Zinsen eines Rahmenkredits werden jeden Monat fällig. Der variable Zinssatz wird dabei regelmäßig nach der aktuellen Marktsituation geändert. Häufig ist ein Rahmenkredit günstiger als ein Dispositionskredit. Nach der Tilgung kann der Rahmenkredit jederzeit bis zur Höhe der Kreditsumme wieder in Anspruch genommen werden.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr