Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 16
Mo. - So. 8:00 - 20:00 Uhr
anrufen
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kreditkarte@check24.de

Was kostet mich eine Kreditkarte?

Für eine Kreditkarte können verschiedene Kosten anfallen. Unter anderem berechnen Ihnen viele Kreditinstitute eine Jahreskartengebühr. Diese fällt einmal pro Jahr an und wird von Ihrem angegliederten Girokonto beglichen. Dabei beträgt die Gebühr je nach Anbieter bis zu 500 Euro im Jahr. Jedoch sind bei Kreditkarten mit hoher Jahreskartengebühr häufig Zusatzleistungen wie Versicherungen, Bonusprogramme oder Rabatte integriert. Es gibt allerdings auch kostenlose Kreditkarten, bei denen keine jährlichen Gebühren anfallen.

Unterschiede zwischen den verschiedenen Kreditkarten gibt es auch bei der Gebühr, welche für Bargeldabhebungen anfällt. Dabei beträgt die Bargeldgebühr häufig zwischen drei und vier Prozent, mit einer Mindestgebühr von vier bis sechs Euro. Wenn Sie eine niedrigere Summe abheben wird Ihnen in diesem Fall mindestens dieser Betrag berechnet. Jedoch veranschlagt nicht jede Bank eine Gebühr für Bargeldabhebungen von Ihren Kunden.

Nutzen Sie ihre Kreditkarte im Ausland, kann Ihnen die Bank eine Auslandseinsatzgebühr berechnen. Dies ist der Fall, da die Banken selbst ein Entgelt für die Umrechnung einer Fremdwährung bezahlen müssen und diese meist an Sie weitergeben. Dabei beträgt diese Gebühr in der Regel zwischen ein und zwei Prozent und fällt innerhalb der Eurozone nicht an. Auch wenn keine Bargeldabhebegebühren berechnet werden kann die Auslandsgebühr von Ihnen gefordert werden. Die Höhe dieser ist in den Konditionen der jeweiligen Kreditkarte festgelegt.

Da eine Revolving Card Kreditkarte über die Möglichkeit einer Teilzahlung verfügt, fallen bei Nutzung dieser Option Sollzinsen an. Diese müssen bei den meisten Banken direkt ab dem Tag der Kreditkartenabrechnung bezahlt werden. Nur selten ist es möglich, dass auch nach der Erstellung der Abrechnung ein zinsfreier Zeitraum besteht. In der Regel ist jedoch nur der Zeitraum bis zur monatlichen Abrechnung zinsfrei.

Auch andere Gebühren können berechnet werden, wie beispielsweise für die Ausstellung einer Ersatzkarte, wenn die Originalkarte beispielsweise gesperrt oder verloren wurde. Ebenso sind häufig auch Wunschmotive auf der Karte oder die Aufladung einer Prepaid Kreditkarte kostenpflichtig.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 16

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr