Die richtige Bank für den Sofortkredit finden

Verbraucher, die einen Sofortkredit beantragen, sind auf eine sehr schnelle Auszahlung der gewünschten Kreditsumme angewiesen. Dennoch sollte man die Wahl der Bank auf keinen Fall überstürzen. Im Vorfeld sollten Verbraucher sich genau überlegen, welche Kriterien ihnen bei einer Bank besonders wichtig sind. Kunden, die bei einer Bank viel Wert auf persönliche Betreuung und umfassende Beratung legen, werden bei einer Filialbank glücklich. Mit einem persönlichen Berater und eine Bankfiliale um die Ecke, ist hier meist eine gute Beratung garantiert. Kunden, die auf einen persönlichen Berater verzichten können, sind bei einer Direktbank gut aufgehoben. Direktbanken verfügen über keine eigenen Filialen, bieten ihren Kunden jedoch per Email, Telefon und Fax eine umfassende Beratung und Betreuung. Da Direktbanken durch die wegfallenden Filialen eine veränderte Kostenstruktur haben, genießen die Kunden hier meist bessere Kreditkonditionen. Direktbanken wenden bei der Erstprüfung des Kreditantrages außerdem ein standardisiertes Onlineprüfverfahren an – die Auszahlung des Sofortkredites, bei einer erfolgreichen Prüfung, findet im Vergleich zu Filialbanken bereits nach drei bis fünf Werktagen statt.

Ein wichtiges Kriterium für die Wahl der Bank sind natürlich die Konditionen für den Sofortkredit: Über einen kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich finden Verbraucher in wenigen Schritten den günstigsten Anbieter: Hierzu müssen in unseren Sofortkreditvergleich lediglich die gewünschte Kredithöhe und die Laufzeit eingegeben werden – nach wenigen Sekunden zeigt der Sofortkreditvergleich die unterschiedlichen Darlehenskonditionen von über 30 verschiedenen Banken an. Neben der gewünschten Kredithöhe sollten Verbraucher sich überlegen, welche zusätzlichen Sonderleistungen sie sich bei ihrem Darlehen wünschen: Verbraucher, die ihren Sofortkredit besonders flexibel tilgen möchten, sollten darauf achten, dass die Bank kostenlose Sondertilgungen anbietet. Unter einer Sondertilgung  versteht man eine außerplanmäßige, zusätzliche Rückzahlung des Kredites – sie ersetzt die monatlich fällige Tilgungsrate nicht. Durch eine Sonderzahlung kann der Kreditnehmer die Gesamtlaufzeit des Darlehens reduzieren oder die monatliche Rate verringern. Inzwischen bieten einige Banken ihren Kunden diese Sonderzahlungen einmal monatlich kostenfrei an -  Schuldner sollten jedoch auf mögliche versteckte Kosten genau achten.

Viele Banken schließen Selbstständige und Freiberufler als Kreditnehmer kategorisch aus, da sie nicht über ein regelmäßiges Einkommen verfügen oder zu wenig verdienen. Kunden, die einer dieser Berufsgruppen angehören, sollten sich daher direkt an spezielle Banken wenden, die sich auf diesen Kundenstamm spezialisiert haben.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr