Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Mo. - So. 8 - 20 Uhr

Umzugskredit: Zinsgünstiges Umzugsdarlehen

Egal ob aufgrund eines Jobwechsels, familiärer Veränderungen oder einfach als Tapetenwechsel – Gründe für einen Umzug gibt es zuhauf. Ein Wohnungswechsel ist dabei jedoch in der Regel nicht nur mit einem großen organisatorischen, sondern auch mit einem finanziellen Aufwand verbunden, der eine gewisse Planung und Sorgfalt erfordert – insbesondere wenn die eigenen Ersparnisse knapp bemessen sind: Die Kosten für Kaution, Provision, die Umzugsfirma und möglicherweise auch neue Möbel summieren sich dabei, je nach Größe des Haushaltes, schnell auf einige tausend Euro. Wer die anfallenden Kosten des Wohnungswechsels nicht aus der eigenen Tasche bezahlen kann, hat die Möglichkeit diese bequem und günstig über einen sogenannten Umzugskredit zu finanzieren.

Bei einem Umzugskredit handelt es sich üblicherweise um einen ganz normalen Ratenkredit, den Banken für Beträge zwischen 500 und 50.000 Euro mit Laufzeiten zwischen einem und zehn Jahren anbieten. Darlehen für den Umzug sind zudem nicht zweckgebunden, daher kann der Bankkunde frei über das Geld verfügen. Die Zinsen für Umzugskredite sind meist besonders günstig, daher ist es immer ratsam, die anfallenden Nebenkosten des Wohnungswechsels über einen Umzugskredit zu finanzieren und hierfür nicht den teuren Dispokredit in Anspruch zu nehmen. Darüber hinaus ist die Aufnahme eines Umzugskredites, entgegen der Meinung vieler Verbraucher, mit keinem großen zeitlichen Aufwand verbunden: Dank standardisierter Prüfverfahren zahlen einige Banken das beantragte Geld nach erfolgreicher Bonitätsprüfung bereits nach zwei bis fünf Werktagen auf das Konto des Antragsstellers aus.

Steht der Wohnungswechsel unmittelbar bevor und das Umzugsdarlehen wird zeitnah benötigt, ist es grundsätzlich empfehlenswert, sich mit Hilfe eines Kreditvergleiches im Internet besonders zeitsparend über die aktuellen Konditionen verschiedener Banken zu informieren. Nach der Eingabe des benötigten Geldbetrages und der gewünschten Laufzeit oder monatlichen Tilgungsrate listet der Vergleichsrechner die aktuellen Darlehenskonditionen vieler verschiedener Banken übersichtlich auf. Um einen wirklich günstiges Umzugsdarlehen zu finden, sollten Verbraucher die einzelnen Offerten nun anhand der fälligen Effektivzinsen miteinander vergleichen: Nur durch den effektiven Jahreszins, nicht über den bekannteren Sollzins, werden wirklich alle anfallenden Kreditkosten abgebildet, die während der Darlehenslaufzeit auf den Kunden zukommen.

Um einen gründlichen Konditionsvergleich und die Gegenüberstellung der fälligen Effektivzinsen mit Hilfe eines Umzugskreditvergleiches kommt also niemand herum, der einen wirklich günstigen Umzugskredit für seinen persönlichen Wohnungswechsel sucht. Wer darüber hinaus ein Darlehensangebot wählt, bei dem kostenlose Sondertilgungen oder Ratenpausen möglich sind, bleibt während der Laufzeit finanziell besonders flexibel.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr