29.03.2021 | 14:45 | fgi

Hohe Kosten sparen In den meisten Fällen lohnt sich eine Umschuldung

Grafik zeigt eine Umschuldung
Mit einer Umschuldung lassen sich hohe Summen sparen. Foto: Getty Images; "Cavan Images"

Die Zinsen für einen neuen Ratenkredit sind aktuell historisch niedrig. Das zeigt die aktuelle CHECK24 Zinsstudie. Interessant ist das nicht nur für Kreditsuchende, sondern auch für Kreditnehmer mit einem laufenden Darlehen. Wir zeigen, warum Sie eine Umschuldung angehen sollten und wie Sie damit hohe Zinskosten sparen.

Niedrige Zinsen sind grundsätzlich schlechte Nachrichten für Sparer: Denn mit dem Zinssatz schrumpft auch ihre Rendite. Für zukünftige Kreditnehmer allerdings ist das aktuelle Zinstief ein wahrer Segen, da sie sich zu günstigeren Konditionen Geld von der Bank leihen können. Wer dann noch verschiedene Kreditangebote vergleicht, profitiert zusätzlich von 38 Prozent günstigeren Zinsen. Das zeigt die aktuelle CHECK24 Zinsstudie, die die durchschnittlichen Kreditzinsen von CHECK24 Kunden mit denen aller Kreditnehmer in Deutschland vergleicht – und das schon seit zehn Jahren. Innerhalb dieses Zeitraums fielen die Zinsen um satte 46 Prozent. Haben CHECK24 Kunden im Jahr 2011 im Schnitt noch 6,67 Prozent Zinsen gezahlt, zahlten sie im vergangenen Jahr mit 3,60 Prozent deutlich weniger. Das freut nicht nur Kreditsuchende auch wenn Sie einen laufenden Kredit abbezahlen, können Sie vom aktuellen Zinstief profitieren und mit einer Umschuldung bares Geld sparen. Das funktioniert wie folgt: Sie tauschen ihren alten, teuren Kredit gegen ein neues, günstigeres Darlehen ein.  Das ist sehr einfach möglich, denn Sie zahlen den laufenden Kredit in einem Schwung zurück und nehmen für diesen Restbetrag ein neues Darlehen mit günstigeren Zinsen auf. Dadurch ist eine Ersparnis von bis zu mehreren Tausend Euro möglich. Entscheidend sind an dieser Stelle zwei Dinge: die Höhe der Kreditsumme und die Restlaufzeit des alten Darlehens.

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

Viele Kredite haben eine Laufzeit von mehreren Jahren. Deshalb ist eine Umschuldung auch für einen Großteil der Kreditnehmer eine Überlegung wert und in vielen Fällen sinnvoll. Entscheidend ist zum einen der Unterschied der beiden Zinssätze bei der Umschuldung und zum anderen, wie lange der bestehende Kredit noch läuft. Je größer der Zinsunterschied und je länger die Laufzeit, desto mehr Zinskosten können Sie sparen. Im folgenden Beispiel geht es um einen Kredit über sieben Jahre (84 Monate), den der Beispiel-Kreditnehmer 2019 abgeschlossen hat. Der durchschnittliche Zinssatz betrug damals deutschlandweit 6,53 Prozent eff. p.a. Folgt man der Annahme, dass der Kreditnehmer dieses Darlehen 2020 umschuldet und über CHECK24 einen günstigen Umschuldungskredit zu 3,85 Prozent eff. p.a. gefunden hat, spart derjenige über 2.000 Euro und zahlt zukünftig eine geringere Monatsrate ab.


Beispielrechnung: Durch eine Umschuldung bis zu 2.000 Euro sparen

Ausschnitt aus der CHECK24 Infografik Umschuldung: Wie Sie Ihren alten, teuren Kredit gegen einen günstigeren, neuen tauschen


Ein weiterer großer Vorteil der Umschuldung ist es, dass sie für alle Kredite möglich ist und in vielen Fällen auch kostenlos. Die rechtliche Grundlage steht im Bürgerlichen Gesetzbuch (§ 500). Demnach ist die vorzeitige Gesamttilgung eines Kredites immer möglich, allerdings kann die kreditgebende Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Diese darf aber nur höchstens ein Prozent der Restschuld betragen, wenn die Restlaufzeit des Kredits mindestens ein Jahr beträgt. Bei kürzeren Restlaufzeiten von zwölf oder weniger Raten können Banken höchstens ein halbes Prozent der Restschuld verlangen. In keinem Fall darf die Entschädigungszahlung die Zinsen übersteigen, die der Bank tatsächlich durch den verfrühten Ausgleich des Restkreditbetrags entgehen. Ist, wie bei vielen Krediten üblich, eine gebührenfreie Gesamttilgung im Kreditvertrag mit der Bank vereinbart entstehen keinerlei Kosten.

Anleitung: So funktioniert die Umschuldung

In der Praxis ist die Umschuldung ein relativ unkomplizierter Vorgang. Zunächst gilt es den bestehenden Kredit zu prüfen. Zentral ist dabei die Restschuld, also der Betrag, den Sie der Bank noch schulden, die Restlaufzeit und der Zinssatz. Alle Informationen finden Sie im Kreditvertrag und auf Ihrem Tilgungsplan. Im Kreditvertrag steht in der Regel auch, ob Sie eine kostenlose Gesamttilgung mit dem Kreditinstitut vereinbart haben.

Anschließend folgt die Suche nach dem neuen, günstigen Kredit. Hierzu vergleichen Sie am besten verschiedene Angebote miteinander. Wichtig dabei ist es, den korrekten Verwendungszweck „Umschuldung“ anzugeben und den Betrag der Restschuld. So weiß die neue Bank, dass Sie umschulden möchten und keinen neuen, zusätzlichen Kredit benötigen.

Ist Ihr neuer Umschuldungskredit mit günstigen Zinsen gefunden, geben Sie der alten Bank zügig Bescheid, dass Sie sich für eine Umschuldung entschieden haben. Geben Sie dabei auch das genau Datum an, so kann die Bank für Sie den genauen Restschuldbetrag berechnen. Jetzt müssen Sie nur noch Ihren günstigen Umschuldungskredit über den CHECK24 Kreditvergleich beantragen und abschließen.

Flexibler dank Umschuldung

Der zusätzliche Joker, den Sie mit einer Umschuldung ausspielen können lautet: Mehr Flexibilität in Ihren Finanzen. Denn mit einem Umschuldungskredit haben Sie die folgenden Vorteile:

  • Ihre Kreditrate an die aktuellen Lebensumstände anpassen
  • Mehrere Kredite zu einem Darlehen zusammenfassen
  • Bonität verbessern

Bei einem Umschuldungskredit besteht die Möglichkeit, die Rate an die aktuelle Situation anzupassen. Haben Sie beispielsweise einen größeren finanziellen Spielraum, können Sie die Monatsrate erhöhen und zahlen das neue Darlehen damit schneller ab. Zudem besteht die Möglichkeit, mehr Ordnung in die eigenen Finanzen zu bringen. Sollten Sie aktuell mehrere Ratenkredite bedienen müssen, können Sie diese zu einem Umschuldungskredit zusammenfassen. Das schafft mehr Übersichtlichkeit und Sie können besser kalkulieren. Besteht in Zukunft weiterer Finanzierungsbedarf beispielsweise für eine Sanierung oder ein neues Auto, kommt Ihnen die Zusammenfassung der Darlehen zugute. Zahlen Sie nur einen Kredit ab, verbessert das Ihre Bonität und die Chancen auf günstige Konditionen, falls Sie weiteren Finanzierungsbedarf haben.
 

Weitere Nachrichten über Kredit