Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Mo. - So. 8 - 20 Uhr
CHECK24 Bewertungen

Realkredit

Der Realkredit wird durch ein Grundpfandrecht abgesichert. Die Beleihungsgrenze darf dabei jedoch nur 60 Prozent des Beleihungswertes, oder 50 Prozent des Verkehrswertes umfassen. Dafür wird im Vorfeld der Wert der Immobilie durch einen unabhängigen Gutachter festgestellt. Durch die Eintragung des Realkredits in das Grundbuch besteht ein Recht auf Pfändung der Immobilie.

Ein Realkredit dient gewerblichen oder wohnlichen Zwecken und darf nicht für andere Zwecke genutzt werden. Der Wert einer Wohnimmobilie muss alle drei Jahre neu festgestellt werden. Bei einer gewerblich genutzten Immobilie muss diese Überprüfung des Wertes jährlich durchgeführt werden. Zudem ist eine Schadensversicherung für die Immobilie vorgeschrieben.

In der Regel beträgt die Tilgungsdauer bei einem Realkredit zehn bis 15 Jahre. Die Tilgung kann monatlich oder jährlich, je nach Vereinbarung erfolgen. Der Zinssatz ist dabei variabel, oder über einen vereinbarten Zeitraum festgeschrieben. Ein fester Zinssatz ist empfehlenswert, wenn sich die Zinsen des Kredits bei Abschluss auf einem niedrigen Niveau befinden.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr