Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Mo. - So. 8 - 20 Uhr
CHECK24 Bewertungen

Kreditwürdigkeit

Die Kreditwürdigkeit, oder auch Bonität, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Vergabe eines Kredits. Sie gibt an, ob ein Antragssteller willig und fähig ist, seine Schulden zu begleichen. Abhängig von der Kreditwürdigkeit entscheidet sich ein Kreditinstitut, ob es einen Kreditantrag annimmt oder ablehnt. Das Ziel der Überprüfung ist die Einschätzung des Ausfallrisikos.

Dabei wird in persönliche und wirtschaftliche Kreditwürdigkeit unterschieden. Bei der persönlichen Bonität werden die Zahlungswilligkeit und die Zuverlässigkeit des Kreditnehmers bewertet. Bei der wirtschaftlichen Kreditwürdigkeit geht es hingegen um die finanziellen Verhältnisse des Kreditnehmers. Hierbei spielen unter anderem Einkommensnachweise und Bilanzen eine große Rolle.

Die Überprüfung der Kreditwürdigkeit ist sehr umfangreich. Zur Selbstauskunft des Kreditnehmers werden auch Daten von außerhalb eingeholt. Dies geschieht beispielsweise durch eine Abfrage bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa). Die Schufa sammelt personenbezogene Daten und bietet einen Scorewert an, der die Ausfallwahrscheinlichkeit wiedergibt. Aber auch der Kreditgeber selbst kann eine Eigenbewertung durchführen.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr