Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Mo. - So. 8 - 20 Uhr

Basisfinanzierung

Eine Basisfinanzierung dient dem Eigentumserwerb und findet über einen längeren, vertraglich festgelegten Zeitraum statt. In der Regel beinhaltet sie eine Anzahlung und anschließend eine  bestimmte Anzahl an gleichbleibenden monatlichen Raten. Die Höhe des Zinssatzes orientiert sich an der Bonität des Kreditnehmers.

Häufig wird diese Art der Finanzierung von Privatpersonen zum Ankauf von Fahrzeugen verwendet. Bis zur Bezahlung der letzten Rate bleibt der Kreditgegenstand Eigentum der Bank, dennoch kann der Schuldner ihn  bereits nutzen. Der Eigentumsübergang erfolgt mit der Bezahlung der letzten Rate. Beim Kauf von Fahrzeugen behält der Kreditgeber dabei den Fahrzeugbrief als Sicherheit. Die genauen Konditionen werden im Basisfinanzierungsvertrag vereinbart. Auch die Laufzeit ist bekannt und wird, ebenso wie der Zinssatz und die Bearbeitungsgebühr, bei Vertragsabschluss festgelegt.

Ein weiterer Vorteil der Basisfinanzierung ist, dass keine Schlussrate zu zahlen ist. Wie es beispielsweise bei einem Autokredit in Form einer Drei-Wege-Finanzierung, bestehend aus Anfangszahlung, Monatsraten und Schlussrate, der Fall ist. Besonders wegen der gleichbleibenden Raten über die gesamte festgelegte Laufzeit wird die Basisfinanzierung häufig genutzt.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr