Zinsen und Kosten

Das entscheidendste Kriterium bei der Aufnahme eines Darlehens ist in der Regel die Höhe der Zinsen, die die Bank für den Kredit verlangt. Abgesehen von möglichen Kontoführungsgebühren und Versicherungsbeiträgen sind die Kreditzinsen, abhängig von Kreditsumme und Tilgungslaufzeit, die einzigen Faktoren, die bei der Kreditaufnahme Kosten verursachen. Bei der Aufnahme eines normalen Ratenkredites kann der Verbraucher die gewünschte Laufzeit in der Regel frei wählen. Zudem werden viele Darlehensangebote zu sogenannten bonitätsabhängigen Zinsen vergeben, daher hat der Kreditnehmer selbst bei diesen Darlehen einen geringeren Einfluss auf die Höhe der Kreditkosten.

Anders verhält es sich indes bei der Aufnahme eines schufafreien Darlehens: Diese Kredite werden von speziellen Banken meist zu fixen Laufzeit-Kreditbetrags-Kombinationen angeboten. Zudem sind die Zinsen dieses Kredites nicht bonitätsabhängig – jeder Verbraucher, der einen Kredit ohne SCHUFA aufnimmt, zahlt in der Regel das gleiche Zinsniveau. Die Zinsen, die für einen schufafreien Kredit fällig werden, betragen oftmals ein Vielfaches der normalen Darlehenszinsen: In der Regel sind diese zweistellig und damit ähnlich hoch, wie der teure Dispozins, der bei der Überziehung des Girokontos fällig wird. Aufgrund der festgelegten Laufzeit und des einheitlichen Zinsniveaus des Kredites ohne SCHUFA hat der Darlehensnehmer im Vergleich zum normalen Ratenkredit in der Regel keine Möglichkeit, die Kreditkosten zu beeinflussen.

Die hohen Kreditkosten des schufafreien Kredites müssten viele Verbraucher jedoch gar nicht in Kauf nehmen: Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass viele potentielle Darlehensnehmer den deutlich teureren Kredit ohne SCHUFA beantragen, weil sie befürchten einen Negativeintrag oder einen schlechten SCHUFA-Score zu haben – obwohl dies nicht notwendig wäre. Es gibt einige Merkmale, die zwar in der SCHUFA-Akte eines Verbrauchers gespeichert werden, die jedoch keinen negativen Einfluss auf die Kreditwürdigkeit haben. Eine unverbindliche und schufaneutrale Kreditanfrage hat keinen Einfluss auf die Bonität des Antragsstellers und schafft zudem kostenlos Klarheit, ob die Aufnahme eines Darlehens zu günstigen Zinsen möglich ist. Sollte keine Bank der Finanzierungsanfrage zustimmen, bleibt immer noch die Möglichkeit, den teureren, schufafreien Kredit zu beantragen.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr