Gebrauchtfahrzeug

Bei einem Gebrauchtfahrzeug handelt es sich beispielsweise um ein Auto oder Motorrad, welches im Vorfeld bereits auf den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen wurde. Nach dem Erwerb wird das Kraftfahrzeug umgemeldet oder erneut zugelassen.

Meist haben Gebrauchtfahrzeuge bereits ein gewisses Alter und auch eine gewisse Laufleistung hinter sich. Nur selten beträgt der Kilometerstand Null, wenn beispielsweise eine Tageszulassung von einem Autohaus genutzt wurde. Ist das Fahrzeug jünger als 12 Monate wird auch von einem Jahreswagen gesprochen.

Bei der Anschaffung eines Gebrauchtwagens profitieren Sie von deutlich niedrigeren Anschaffungskosten im Vergleich zu einem Neufahrzeug. Ein Jahreswagen ist häufig bereits 30 Prozent günstiger als ein entsprechender Neuwagen. So sparen Sie schon bei der Anschaffung.

Ein Gebrauchtfahrzeug kann durch bestehendes Vermögen oder auch anhand eines Autokredits bezahlt werden. Durch die Kfz-Finanzierung haben Sie zudem die Möglichkeit beim Händler wie ein Barzahler aufzutreten und dadurch von Preisnachlässen zu profitieren. Nicht selten übersteigen die so gewährten Nachlässe sogar die Aufwendungen für den Kredit. So ergibt sich unter dem Strich häufig sogar noch ein Plus.

Ein Gebrauchtwagen kann zudem nicht selten beim Kauf eines Neu- oder Gebrauchtfahrzeuges in Zahlung genommen werden, so reduziert sich die Kreditsumme, welche Sie für den Erwerb des Fahrzeugs aufwenden müssen.
Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Welche Art Kredit benötigen Sie?

Nettokreditbetrag
Laufzeit/Anzahl Raten
Verwendungszweck

Haben Sie Fragen?

Telefonische Beratung durch unsere Experten

089 - 24 24 11 24

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr