Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

TV-Streaming

Diese Streaming-Dienste musst du kennen
Bis zu 370 € Cashback

Das klassische Fernsehen hat ausgedient: Mit Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Prime Video & Co. bestimmst du selbst, was du wann siehst. Doch bei der riesigen Auswahl ist es gar nicht so einfach, das passende Abo zu finden. Auf dieser Seite erfährst du, wie du die richtige Wahl triffst.

Streaming: Das Wichtigste in Kürze

  • Streaming ist ganz easy. Die einzigen Voraussetzungen sind ein Streaming-Dienst deiner Wahl und ein geeignetes Endgerät.
  • Neben dem Webbrowser kannst du auch über TV-Apps oder IPTV streamen. Viele Angebote sind kostenpflichtig, es gibt aber auch kostenlose Geheimtipps wie Mediatheken & Livestreams.
  • Die Anbieter unterscheiden sich in ihrer Auswahl an Filmen & Serien. Je nach Plattform findest du verschiedene Genres wie Sport-Unterhaltung und exklusive Eigenproduktionen. Diese Originals unterscheiden sich je nach Anbieter.
  • Wusstest du, dass 4K-Streaming neben Online-Gaming die Anwendung mit dem höchsten Datenverbrauch ist? Für eine optimale Streaming-Performance empfiehlt CHECK24 eine Download-Geschwindigkeit von 50 MBit/s. Wenn mehrere Personen mit dir surfen, solltest du noch etwas mehr Geschwindigkeit einplanen.
  • Neben günstigen Internet-Tarifen mit bis zu 1.000 MBit/s findest du im CHECK24-Vergleich auch attraktive Kombi-Angebote für Internet und Fernsehen. Die Auswahl reicht von IPTV wie MagentaTV über Netflix bis hin zu Disney+.

Die besten Streaming-Dienste im Vergleich

Der Streaming-Markt ist in den letzten Jahren geradezu explodiert: Zu Netflix und Amazon Prime Video kamen WOW, Disney+ und viele weitere Anbieter. Für die Abos zahlst du meist einen Preis von mindestens 10 € pro Monat, doch es gibt auch eine Handvoll kostenloser Angebote.

Kostenpflichtige Streaming-Angebote

Zu den kostenpflichtigen Streaming-Angeboten gehören hauptsächlich die großen Plattformen, die ihr Programm im Monats- oder Jahresabo zur Verfügung stellen. Aber auch IPTV-Angebote wie MagentaTV zählen dazu.

Die größten Streaming-Dienste Pfeil
  • Netflix: Die meisten Filme, Blockbuster & Serien findest du auf Netflix. Der wohl bekannteste Streaming-Dienst bietet dir hochwertige Eigenproduktionen und beste TV-Unterhaltung aus allen Genres. Je nach Paket reicht die Auflösung von Full-HD-Qualität bis maximal 4K.
  • Amazon Prime Video: Ähnlich wie bei Netflix findest du bei Amazon Prime Video eine riesige Auswahl aus vielen Genres und exklusive Amazon Originals. Die Nutzung von Prime Video ist im Preis von Amazon Prime enthalten.
  • Disney+: Wie der Name schon sagt, findest du bei Disney+ Inhalte aus dem Disney-Programm für Groß und Klein. Aber auch Marvel und Star Wars gehören zum Angebot von Disney+.
  • WOW: WOW, ehemals Sky Ticket, bietet eine große Auswahl an Kinofilmen, Sport-Events und erstklassigen Serien wie "House of the Dragon" und "The Last of Us". Bei WOW kannst du zwischen verschiedenen Paketen wählen und mit WOW Premium auf Full-HD-Qualität und Dolby Surround Sound upgraden.
  • Paramount+: Paramount+ ist in Deutschland noch relativ neu und kann daher noch nicht ganz mit der Konkurrenz mithalten. Bei Paramount+ findest du die Blockbuster des gleichnamigen Filmstudios wie "Top Gun" oder "Mission Impossible".
  • Joyn: Bei Joyn findest du die Sender von ProSiebenSat.1 als Live-Programm und in der Mediathek. Joyn gibt's entweder kostenlos mit Werbung oder mit dem Abo Joyn PLUS+ ohne Werbung und mit zusätzlichen Inhalten.
  • RTL+: RTL+, ehemals TV Now, gehört zur RTL-Gruppe und zeigt alle RTL-Sender live und in der Mediathek. Um alle Inhalte und Funktionen zu nutzen, brauchst du auch hier ein kostenpflichtiges Abo.
  • Zattoo: Bei Zattoo findest du eine große Auswahl an klassischen Fernseh-Sendern. Kostenlos kannst du die öffentlich-rechtlichen Sender sehen, gegen Aufpreis erhältst du auch Privatsender, mehr Funktionen und eine bessere Bildqualität.
  • waipu.tv: waipu.tv funktioniert ähnlich wie Zattoo, hat aber eine noch größere Senderauswahl. Ein Nachteil ist, dass du die dazugehörige TV-App nur kostenpflichtig auf deinen Geräten nutzen kannst.
  • Apple TV: Das Angebot von Apple TV ist vergleichsweise klein. Dafür setzt Apple TV auf monatlich neue, exklusive Originals.
Anbieter für Sport-Streaming Pfeil
  • DAZN: Das Angebot von DAZN umfasst ausschließlich Sport-Ereignisse. Bei DAZN findest du Spiele der Fußball-Bundesliga, UEFA Champions League, NBA, UFC und vieles mehr.
  • WOW: Bei WOW gibt es das Zusatzpaket Live-Sport, mit dem du das Programm von Sky Sport empfängst. Dazu gehören die Spiele der Bundesliga und des DFB-Pokals, die Formel 1, die NHL und mehr.
  • Amazon Prime Video: Die Spiele der UEFA Champions League findest du auch bei Amazon Prime Video. Über Prime Video Channels kannst du dich zusätzlich bei DAZN anmelden und dann alle Inhalte der Plattform mit Ausnahme der UFC sehen.
  • Zattoo: Bei Zattoo gibt es das Zusatzpaket Plus Sport, mit dem du zusätzlich zu deinem normalen Zattoo-Abo beliebte Sport-Sender wie SPORT1+ live und in Full-HD-Qualität empfängst.
  • MagentaSport: MagentaSport ist ein Pay-TV-Sender der Deutschen Telekom, der dir das Beste aus Fußball, Eishockey und Basketball bietet. Du kannst MagentaSport entweder im Monats- oder Jahresabo buchen. Falls du bereits einen Telekom-Vertrag hast, fällt der Preis für das Abo geringer aus.
Fernsehen übers Internet Pfeil
  • MagentaTV: MagentaTV ist der TV-Streaming-Dienst der Telekom, den du mit oder ohne Internet-Tarif buchen kannst. Je nach Paket gibt es unterschiedlich viele Sender in HD-Qualität und zusätzliche Abos wie Netflix, Disney+ oder RTL+ on top.
  • GigaTV: Auch Vodafone bietet mit GigaTV ein IPTV-Paket mit oder ohne Internet-Tarif an. Dich erwartet ein umfangreiches Programm, das du optional mit Netflix erweitern kannst.
  • o2 TV: Das TV-Paket von o2 basiert auf dem IPTV-Angebot von waipu.tv und bietet dir eine riesige Auswahl an HD-Sendern, die du je nach Paket auch unterwegs streamen kannst.
  • 1&1 HDTV: Auch mit dem IPTV-Paket von 1&1 siehst du zu Hause oder unterwegs zahlreiche Sender in HD-Qualität.
  • PŸUR HDTV: Bei PŸUR findest du eine Auswahl an TV-Sendern in guter bis sehr guter Bildqualität. Je nach Paket ist auch Pay-TV enthalten.

Kostenlose TV-Streaming-Angebote

Kostenlose TV-Unterhaltung findest du online vor allem in den Mediatheken und Livestreams der Fernsehsender. Dazu gehören vor allem die öffentlich-rechtlichen Mediatheken von ARD und ZDF. Es gibt aber auch noch eine Reihe weiterer kostenloser Angebote.

Kostenlose Streaming-Dienste Pfeil
  • Mediatheken: In den Mediatheken von ARD und ZDF findest du das Programm der öffentlich-rechtlichen Sender, der Dritten Programme wie BR oder MDR und der Spartensender wie KiKA oder 3sat. Wahlweise auf Abruf oder als Livestream.
  • Zattoo: Im Free-Paket von Zattoo siehst du über 100 TV-Sender in SD-Qualität. Nur auf die Privatsender und einige Funktionen musst du bei Zattoo Free verzichten.
  • waipu.tv: Im Gratis-Abo von waipu.tv landest du automatisch, wenn du dich beim Streaming-Dienst anmeldest und kein kostenpflichtiges Abo buchst. Leider kannst du mit waipu.tv Free keine TV-App nutzen und Funktionen wie Aufnahmen fehlen.
  • RTL+: Viele Inhalte von RTL+ kannst du kostenlos auf der Website anschauen. Wie bei waipu.tv kannst du mit dem kostenlosen Paket keine App auf deinen Geräten nutzen. Außerdem sind einige Inhalte nur im kostenpflichtigen Monats- oder Jahresabo verfügbar.
  • Joyn: Joyn bietet ein umfangreiches kostenloses Programm, für das du dich nur registrieren musst. Wenn du Joyn ohne Werbung nutzen möchtest, fällt eine monatliche Gebühr an.
  • Amazon Freevee: Bei Amazon Freevee gibt's eine Auswahl an kostenlosen Spielfilmen und Serien, die du auch ohne Prime-Abo sehen kannst.
  • YouTube: Auf YouTube findest du kostenlose TV-Ausschnitte oder ganze Folgen. Auch die Inhalte des Content-Netzwerks funk von ARD und ZDF sind auf YouTube verfügbar.
  • dailyme: dailyme ist eine kostenlose TV-App, die sich speziell an Nutzer von Smartphones oder Tablets richtet.
  • PlutoTV: PlutoTV finanziert sich über Werbung und ist daher für dich kostenlos. Neben Live-TV findest du bei PlutoTV auch eine kostenlose On-Demand-Mediathek.

Die richtigen Geräte fürs TV-Streaming

Smartphone oder Tablet

Smartphone oder Tablet

Smart TV

Smart TV

TV-Stick oder Streaming-Box

TV-Stick oder Streaming-Box

Laptop oder Computer

Laptop oder Computer

Spielekonsole

Spielekonsole

IPTV-Receiver

IPTV-Receiver

TV-Streaming oder doch klassisches Fernsehen?

Natürlich liegt es ganz bei dir, ob du Streaming oder klassisches Fernsehen wie Kabel-TV bevorzugst. Dennoch möchten wir dir die Vorteile von TV-Streaming nicht vorenthalten:

  • Maximale Flexibilität: Du bestimmst, was du wann siehst. Du kannst das TV-Programm ganz nach deinem Geschmack zusammenstellen, jederzeit pausieren und weitersehen und sogar unterwegs streamen.
  • Minimaler Aufwand: Alles, was du zum Streamen brauchst, hast du bereits zu Hause. Die einzigen Voraussetzungen sind ein Abonnement bei einem Anbieter und ein geeignetes Endgerät.
  • Kein Risiko: Fast alle Streaming-Dienste haben keine Mindestvertragslaufzeit, du kannst also monatlich kündigen. So kannst du testen, ob Streaming das Richtige für dich ist oder verschiedene Plattformen ausprobieren, bevor du dich entscheidest.

Häufige Fragen zum TV-Streaming

  1. Icon: Was ist Streaming?
    Was ist Streaming?

    Pfeil

    Beim Streaming wird eine Medien-Datei in Echtzeit über das Internet auf deine Endgeräte übertragen. Das bedeutet: Um die Inhalte anzusehen, musst du sie nicht erst komplett herunterladen. Das geschieht, während du streamst.

    Streaming gibt es in verschiedenen Formen und von unzähligen Anbietern. Neben den großen Video-on-Demand-Portalen wie Netflix, bei denen du deine Lieblingsserien, Filme und vieles mehr streamen kannst, gibt es auch IPTV-Angebote für Fernsehen über den Internetanschluss. Einige Anbieter haben sich auch auf bestimmte Genres spezialisiert, wie zum Beispiel Sport-Events.

  2. Icon: Wie funktioniert Streaming?
    Wie funktioniert Streaming?

    Pfeil

    Beim Streaming werden Audio- und Videodateien kontinuierlich von einem Server auf dein Endgerät übertragen. Dazu zerlegt der Server den Inhalt zunächst in kleine Datenpakete, die anschließend über das Internet an dein Gerät gesendet werden.

    Dein Endgerät empfängt diese Datenpakete, entschlüsselt sie und gibt sie in Echtzeit wieder. So kannst du deinen Stream schon ansehen, während er noch übertragen wird. Damit der Stream auch bei einer kurzen Verbindungs-Unterbrechung nicht abreißt, werden die Videosegmente vorgeladen und zwischengespeichert (Buffering).

  3. Icon: Legale und illegale Streaming-Dienste
    Welche Streaming-Dienste sind legal?

    Pfeil

    Alle TV-Streaming-Dienste, die wir dir auf dieser Seite vorstellen, sind selbstverständlich legal. Es gibt jedoch auch schwarze Schafe unter den Anbietern.

    Illegale Plattformen verstoßen gegen das Urheberrecht und wer sie nutzt, begeht laut Europäischem Gerichtshof eine Straftat. Das kann schnell mehrere hundert Euro kosten!

    Illegale Streaming-Dienste erkennst du oft an ihrer Website: Fehlen Impressum oder Kontaktmöglichkeiten, handelt es sich wahrscheinlich nicht um einen seriösen Anbieter. Achte auch auf das Angebot: Wenn ein Portal aktuelle Serien und Filme kostenlos anbietet, sollte dir das verdächtig vorkommen.

Das könnte Sie auch interessieren